Navigation

Seiteninhalt

Regierung des Kantons Jura besucht Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwoch/Donnerstag, 24./25. September 1997, besucht die jurassische Regierung den Kanton Graubünden.

(staka) Unter der Führung ihrer Präsidentin Anita Rion statten die fünf Exekutivmitglieder und der Staatskanzler des Kantons Jura in Begleitung ihrer Lebenspartnerinnen resp. -partner der Bündner Regierung einen zweitägigen Besuch ab. Von Seiten des Kantons Graubünden nehmen die Mitglieder der Regierung und der Kanzleidirektor sowie deren Gemahlinnen am Anlass teil. Das Treffen findet in der Surselva statt, wo u.a. eine Besichtigung des Klosters Disentis und eine Information auf dem Crap Sogn Gion zur touristischen Erschliessung der Region auf dem Programm stehen.
Die Pflege freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Kantonsregierungen ist angesichts der zunehmend komplexer werdenden Probleme und der oft erdrückenden Geschäftslast sehr wichtig.

Hinweis betr. Fotos
Wer von dieser Gesellschaft ein Foto machen möchte, soll sich am Mittwoch, 24. September 1997, um 15.25 Uhr im Staatskeller des Grauen Hauses in Chur oder am Donnerstag, 25. September 1997, um 11.45 Uhr auf dem Crap Sogn Gion einfinden.
Jahr: 1998
Neuer Artikel