Navigation

Inhaltsbereich

Regierung lässt Fahnen auf Halbmast setzen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Bündner Regierung ist bestürzt über die Katastrophe, die sich heute beim Absturz einer Swissair-Maschine vor der Ostküste Kanadas ereignet hat. Sie spricht allen Angehörigen der Opfer ihr tiefstes Beileid aus.
Als Ausdruck der Trauer lässt die Regierung die Fahnen am Regierungs- und am Grossrats-Gebäude auf Halbmast setzen resp. mit Trauerflor versehen.
Das unfassbare Unglück ist neben dem unermesslichen menschlichen Leid auch ein harter Schlag für die nationale Fluggesellschaft.

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel