Navigation

Inhaltsbereich

Verjüngung und Neuausrichtung von SPIERT AVIERT

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die diesjährige Generalversammlung von SPIERT AVIERT - dem Forum der Jugend Europas stand ganz im Zeichen der Wachtablösung. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Jürg Rother, Präsident, Pierre-Yves Martin, Christian Brosi und Thomas Schärer sind zurückgetreten. Ab 1. Januar 1999 wird das bisherige Vorstandsmitglied Anita Geiger das Präsidium übernehmen. Flurin Caviezel wurde per sofort als Vertreter des Kantons Graubünden in den Vorstand gewählt. Gleichzeitig wurde die vorgelegte Neuausrichtung des bereits drei Mal durchgeführten SPIERT AVIERT - des Forum der Jugend Europas abgesegnet. Es sieht eine klarere und effizientere Struktur und eine starke Integration des Engadins vor.

Eine Ära geht zu Ende
Mit dem Rücktritt des Initianten Jürg Rother geht eine Ära zu Ende. 1989 erhielt er den Auftrag SPIERT AVIERT - das Fest der Jugend im Rahmen der 700-Jahr-Feierlichkeiten 1991 durchzuführen. 1994 und 1997 erfolgten weitere Auflagen eines Festes, das als eines der wenigen Erlebnisse der 700 Jahr-Feierlichkeiten immer wieder durchgeführt wurden. Allerdings zeichnete sich bereits nach Ende der letzten SPIERT AVIERT Veranstaltung ab, dass das Zepter in jüngere Hände übergehen sollte. Zu stark wurde die Belastung mit Präsidium, Sponsorensuche, Familie und Beruf. "Der Abschied fällt mir nicht einfach. Viel Herzblut steckt in diesem Projekt. Ich bin zuversichtlich, dass bei genügendem Willen, einem gut ausgebauten Beziehungsnetz und bei der gegenwärtig hohen Euphorie SPIERT AVIERT bei der jüngeren Generation in guten Händen ist." sagte Rother zu seinem Abschied. Der ebenfalls zurücktretende Kassier Pierre Yves Martin kann einen finanziell gesunden Verein übergeben.Ebenfalls traten Christian Brosi und Thomas Schärer zurück.

SPIERT AVIERT - das Forum der Jugend Europas steht vor grossen Herausforderungen
Der neue Vorstand steht in den nächsten Monaten vor grossen Herausforderungen. Das anlässlich der Generalversammlung verabschiedete Konzept sieht verschiedene Änderungen vor. Im Zentrum dieser Anstrengungen steht eine effiziente Organisationsstruktur und die Integration des Engadins speziell in den Bereichen Infrastruktur und Logistik vor. Bis Ende Jahr wird der neue Vorstand die vierte Durchführung von SPIERT AVIERT - das Forum der Jugend Europas konkretisieren.
SPIERT AVIERT - das Forum der Jugend Europas soll im September 2000 erneut mit rund 300 Jugendlichen durchgeführt werden.
Der neue Vorstand von SPIERT AVIERT - das Forum der Jugend Europas ab 1. Januar 1999
- Präsidentin: Anita Geiger (21), PR-Assistentin, Gewinnerin des McJournalist-Wettbewerbs von BLICK und McDonald's, Vorstandsmitglied seit 1996, Zürich
- Vizepräsident: Michael Vorburger (23), Student an der EPFL für Informatikwissenschaften, Junges Talent des International Zermatt Symposium for Creative Leadership in Economics, Arts & Science, Vorstandsmitglied seit 1996, Lausanne
- Beisitzerin: Seraina Buchli (23), Studentin an der ETHZ für Biologie, Präsidentin des naturwissenschaftlichen Fachvereins (NV) an der ETH Zürich, Ftan
- Beisitzer: Flurin Caviezel (42), lic. phil., Beauftragter für Kultur- und Medienfragen des Kantons Graubünden im Erziehungs-, Kultur und Umweltschutzdepartement (EKUD), Chur
- Der Vorstand wird in absehbarer Zeit erweitert.
Zürich, 26. September 1998
Gremium: Spiert aviert
Quelle: dt Spiert aviert
Neuer Artikel