Navigation

Inhaltsbereich

Regierungsrat des Kantons Glarus besucht Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Kommenden Dienstag/Mittwoch, 31. März/1. April 1998, besucht der Glarner Regierungsrat den Kanton Graubünden.

Der Regierungsrat von Glarus reist unter Leitung von Landammann Christoph Stüssi nach Graubünden. Das Glarner Exekutivgremium besteht aus sieben Personen und wird begleitet vom amtierenden und vom ehemaligen Ratsschreiber, alle zusammen mit ihren Ehefrauen. Im Bahnof Chur werden die Gäste von der Bündner Regierung und dem Kanzleidirektor mit ihren Gattinnen empfangen. In gemeinsamer Fahrt geht es alsdann in einem Salonwagen der RhB via Thusis und Filisur nach Davos. Gegen Abend wird das Kirchner-Museum besucht und in der Folge ein gemeinsames Nachtessen eingenommen.
Am Mittwoch sind die folgenden Programmpunkte vorgesehen: Besichtigung des Instituts für Schnee und Lawinenforschung Weissfluhjoch, Vorstellung der Parsenn-Region und Fahrt auf den Weissfluhgipfel. In der Folge geht es wieder zu Tale und mit der Bahn nach Landquart, wo die Gäste verabschiedet werden.
Das Treffen soll den informellen Gedankenaustausch fördern und die kollegialen Kontakte vertiefen.

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel