Navigation

Inhaltsbereich

Botschafter Graubündens in der Kunst: eine Plakatausstellung

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Während sechs Wochen stellt die Kantonsbibliothek in der Stadtgalerie im Rathaus Chur eine Auswahl ihrer ca. 4'000 Plakate umfassenden Sammlung zum Thema "Botschafter Graubündens in der Kunst" vor.
Künstler und Künstlerinnen sind mit ihren Ausstellungen ausserhalb ihrer Heimat oder Wahlheimat äusserst wirksame Kultur-Botschafter ihres Landes. Sie betreiben damit - oft ungewollt - eine nachhaltigere Werbung als es eine moderne Werbeagentur könnte.
Vor drei Jahren trat das Bündner Kunstmuseum der Kantonsbibliothek Graubünden eine Anzahl Ausstellungsplakate ab. Viele davon warben für Ausstellungen von Bündner Kunstschaffenden in nichtbündnerischen Museen oder Galerien. Dies wurde dann auch das Thema dieser Ausstellung, mit der die Konzeptverantwortlichen Nelly Däscher und Luciano Fasciati Einblick in die Bestände der Plakatsammlung gewähren.
Die Ausstellung strebt einen repräsentativen Querschnitt der in der Sammlung vorhandenen Ausstellungsplakate nichtbündnerischer Ausstellungsorte an. Die Auswahl ist begrenzt, dennoch will sie einerseits möglichst viele Künstler und Künstlerinnen berücksichtigen und andererseits auch die bedeutendsten speziell hervorheben.

Ausstellung:
8. Mai bis 7. Juni 1998

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 14.30 - 18.00, Samstag 10.00 - 15.00, Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr

Gremium Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement
Quelle: dt Kantonsbibliothek Graubünden
Neuer Artikel