Navigation

Inhaltsbereich

Die Aufstiegshilfe für Fische beim Stauwehr in Domat/Ems wird realisiert

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Kanton und die Kraftwerke Reichenau AG haben einen Vertrag unterzeichnet, wonach beim Stauwehr Domat/Ems eine Aufstiegshilfe für Fische mit Dotierwasseranlage erstellt wird. In einem nächsten Schritt geht es darum, die Detailprojektierung für diese Anlage voranzutreiben. Es ist geplant, noch in diesem Jahr mit dem Bau zu beginnen. Damit wird der seit 1962 durch das Stauwehr in Domat/Ems unterbrochene freie Fischzug wiederhergestellt.
Die Kosten für die "Fischtreppe" sind auf rund fünf Mio. Franken veranschlagt. Die eine Hälfte davon übernimmt die Kraftwerke Reichenau AG, während die andere Hälfte von Bund und Kanton getragen wird als Abgeltung der nachteiligen Auswirkungen für die Fischerei, welche im Zusammenhang mit der Verlegung des Rheinbetts beim seinerzeitigen Bau der Nationalstrasse entstanden sind.

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel