Navigation

Inhaltsbereich

Kaspar Jörger wird neuer Kantonstierarzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Kaspar Jörger, Dr. med. vet., wird neuer Kantonstierarzt und übernimmt diese Aufgabe Anfang September 1999. Jörger ist 1957 geboren, Bürger von Vals und Domat/Ems und wohnhaft in Valbella. Er ist in Davos geboren worden, wo er auch die Schulen besuchte. Nach der Gymnasialmatura studierte er 1978 bis 1983 Veterinärmedizin in Neuchâtel und Zürich. In der Folge war er während eines Jahres Assistent am Labor für experimentelle Chirurgie (AO-Zentrum) in Davos, während zwei Jahren Assistent in einer veterinärmedizinischen Praxis in Münchenbuchsee und dann während zwei Jahren Assistent am Institut für Veterinärpathologie der Universität Zürich (Tierspital). 1987 promovierte er zum Doktor der Veterinärmedizin an der Uni Bern. Zwischen 1988 und 1995 war er Teilhaber einer Gross- und Kleintier-Praxis in Lenzerheide. Von 1990 bis 1995 hatte er zudem die nebenamtliche Funktion des Stadt- Tierarztes von Chur inne. Seit November 1995 ist Kaspar Jörger Stellvertreter des Kantonstierarztes von Graubünden.
Standeskanzlei Graubünden
Diese Mitteilung liegt nur in deutscher Sprache vor.
Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel