Navigation

Seiteninhalt

Hinweis zu den Bezirksgerichts-Wahlen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am 24. September werden in Graubünden die Bezirksgerichte für die Amtsperiode von Anfang 2000 bis Ende 2004 neu bestellt. Bis anhin wurden die Richterinnen und Richter durch eine sog. Wahlmänner-Versammlung gewählt. Die im vergangenen März vom Volk abgesegnete Gerichtsreform bringt einen Systemwechsel, indem die Mitglieder der elf (bisher 14) Bezirksgerichte neu vom Volk gewählt werden.
Die Bezirksgerichts-Wahlen sind reine Bezirkssache. Um allfälligen Missverständnissen vorzubeugen weist die Standeskanzlei darauf hin, dass sie am Sonntag, 24. September, keine Resultate über diese Wahlen bekanntgeben kann.

Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden

Neuer Artikel