Navigation

Inhaltsbereich

Wolf im Bergell

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das Resultat der Kotanalyse des Caniden liegt vor, der im Bergell in den letzten Wochen verschiedene Haus- und Wildtiere gerissen hat. Die DNA-Analyse, die an der Universität in Lausanne vorgenommen wurde, hat ein eindeutiges Resultat ergeben: Die Kotprobe stammt von einem Wolf italienischer Abstammung. Damit bestätigt ein weiterer sicherer Hinweis den Einwanderungsdruck italienischer Wölfe auf der schweizerischen Alpensüdseite.
Hinweis: Diese Meldung liegt nur in deutscher Sprache vor.

Gremium: Jagd- und Fischereiinspektorat Graubünden
Quelle: dt Jagd- und Fischereiinspektorat Graubünden
Neuer Artikel