Navigation

Inhaltsbereich

Erfolgreiche Bündner Schüler und Schülerinnen am 32. Schweizerischen Schulsporttag in Appenzell

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Rund 2000 Jugendliche aus der ganzen Schweiz nahmen am 30. Mai am Schweizerischen Schulsporttag 2001 im Appenzellerland teil. Aus dem Kanton Graubünden reiste unter der Leitung des Sportamtes Graubünden (Frau Corina Sutter) eine Delegation von 21 Mannschaften mit 120 Jugendlichen und 15 Begleitpersonen an die Wettkämpfe. Die Bündner mussten sich via den so genannten Kantonalen Schulsporttagen für diesen nationalen Anlass qualifizieren.
Unter den neuen Schweizer Meistern figuriert mit den Buben der Oberstufe Trimmis erfreulicherweise auch eine Bündner Mannschaft. Bronze errangen die Oberstufe Scuol in der Disziplin Schwimmen Mixed sowie die Kantonsschule Chur im Orientierungslauf Mädchen.
Allen Beteiligten wird der hervorragend organisierte Grossanlass in bester Erinnerung bleiben. Faire und spannende Wettkämpfe, Einsatz und Kampfgeist, aber auch die Begegnung zwischen Schülerinnen und Schülern aus allen Landesteilen prägten diesen Bilderbuchtag.

Die Resultate:

Unihockey Knaben
1. OS Trimmis
2. Fällanden (ZH)
3. OS Hünenberg (ZG)

Schwimmen Mixed
1. Sek. Allschwil (BL)
2. OS Gräfler Schaffhausen (SH)
3. OS Scuol

Orientierungslauf Mädchen
1. ZH 4
2. BE
3. Kantonsschule Chur (Näf Selina / Reber Salome)

Gremium: Sportamt Graubünden
Quelle: dt Sportamt Graubünden

Neuer Artikel