Navigation

Inhaltsbereich

WEF 2003

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Präsident des WEF Ausschusses der Bündner Regierung, Regierungsrat Klaus Huber, hat mit Befriedigung zur Kenntnis genommen, dass die Zusagen der Polizeikonkordate und der Kantone Zürich und Tessin sowie der Stadt Zürich nun eingetroffen sind. Diese solidarische Bereitschaft, dem Kanton Graubünden sowie jenen Kantonen und Städten, die allenfalls von Auswirkungen des WEF betroffen sind, mit Polizeikräften beizustehen, wird die Bündner Regierung in ihren definitiven Entscheid einfliessen lassen. Dieser wird dann ebenfalls in den Bundesrats-Beschluss einfliessen können, der voraussichtlich Ende Januar 2002 gefällt wird.
Bis zum definitiven Regierungsentscheid werden keine weiteren Auskünfte erteilt.

Gremium: WEF-Ausschuss der Bündner Regierung
Quelle: dt WEF-Ausschuss der Bündner Regierung
Neuer Artikel