Navigation

Inhaltsbereich

Über 100 Mannschaften am kantonalen Schulsporttag Unihockey

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Kürzlich fand in Chur und Davos der kantonale Schulsporttag Unihockey satt. 56 Mannschaften in den Arkadenhallen in Davos und 55 Teams in den Hallen der Gewerbeschule in Chur boten guten Sport und zeigten auf, wie populär Unihockey auch im Schulsport ist.
Hervorragende Arbeit leisteten die beiden Organisatoren, die Iron Marmots Davos-Klosters und der UHC Rot-Weiss Chur. Die Flut der Teilnehmer traf ausgezeichnete Infrastrukturen an.
Ein Blick auf die Teilnehmerliste zeigt es: In allen Regionen unseres Kantons fasziniert der Unihockeysport die Jugendlichen. Und diese Faszination war auch an beiden Turnierorten zu spüren. Beherzte und faire Spiele unterhielten das zahlreich aufmarschierte Publikum. Die Delegationen aus den Schulhäusern verkauften ihre Haut so teuer wie möglich. Was sich die eine Mannschaft durch ausgeprägte Technik und Taktik erspielte, erreichten die andern durch vollen Einsatz und das nötige Wettkampfglück. Überall war zu erkennen, dass sich die Teams vorbereitet haben und Training und gezielte Förderung dahinter steckt.

Die Kategoriensieger
5.Klasse: Mädchen: Oma Flitzers (Bonaduz), Knaben: Scuoler Flyers (Scuol)
6. Klasse: Mädchen: Seven Angels (Flims), Knaben: The Hurikans (Landquart)
Oberstufe: Mädchen: Sekundarschule Davos, Knaben: Florentini Chur

Gremium: Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement Graubünden
Quelle: dt Sportamt
Neuer Artikel