Zum Seiteninhalt

Zwei Wölfe in der Surselva

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf Grund von nachträglich durchgeführten individuellen DNA- Analysen steht fest, dass momentan nicht nur einer, sondern zwei männliche Wölfe italienischer Abstammung im Bündner Oberland leben.

Zwei Kotproben von Wölfen, die am 31. Dezember 2002 in Brigels, bzw. am 21. Januar 2003 in Danis/ Brigels sichergestellt wurden, stammen nicht vom gleichen Tier. Die Untersuchungen erfolgten in einem für DNA- Analysen spezialisierten Labor an der Universität in Lausanne. Das Resultat der Analyse spricht eindeutig von zwei verschiedenen Individuen.
Erste Hinweise deuteten bereits im letzten Sommer auf die Anwesenheit eines Wolfes in der Surselva hin. Mehrere Direktbeobachtungen von Jägern und Hirten und mehr als ein Dutzend gerissener Schafe erhärteten den Verdacht auf die Anwesenheit eines Wolfes.
Der wissenschaftliche Nachweis, dass es sich um einen Wolf handelt, gelang im vergangenen Januar. Nachträglich durchgeführte Analysen, die zum Ziel haben einzelne Wölfe individuell zu erkennen, zeigen, dass im Moment in der Surselva zwei Wölfe leben.

Gremium: Amt für Jagd und Fischerei
Quelle: dt Amt für Jagd und Fischerei
Neuer Artikel