Zum Seiteninhalt

Parlamentarische Vorstösse der März-Session 2003 auf www.gr.ch

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Folgende parlamentarische Vorstösse, die anlässlich der März-Session des Grossen Rats eingegangen sind, können auf www.gr.ch abgerufen werden:

- Motion Brunold betreffend Totalrevision des Kantonalen Jagdgesetzes
- Postulat Bucher betreffend der verschiedenen Therapieangebote für Kinder und Jugendliche im Kanton Graubünden
- Postulat Cathomas betreffend die Finanzierung weiterer Parks im Kanton Graubünden
- Postulat Caviezel betreffend Unterstützungs- und Kinderabzug bei geschiedenen Eltern mündiger Kinder im kantonalen Steuerrecht
- Postulat Hanimann betreffend Sprachenregelung im Gymnasium
- Interrogazione scritta Noi riguardante la convenzione tra l'Ente Ospedaliero Cantonale, Bellinzona, e il Cantone dei Grigioni
- Postulat Meyer betreffend Einsitz von Frauen in kantonalen Kommissionen
- Postulat Pfenninger betreffend Konzentration und Dezentralisierung der kantonalen Verwaltung
- Interpellation Frigg betreffend Abgeltung der Zentrumsfunktionen von Chur
- Interpellation Jäger betreffend Vergleich der Stundendotationen an der Bündner Volksschule
- Schriftliche Anfrage Koch betreffend Kürzung der Bundessubventionen für Nationalstrassen in Graubünden

zu den Vorstössen

Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel