Zum Seiteninhalt

Fachhochschule Ostschweiz: Planungsgrundlagen genehmigt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement (EVD) hat den Entwicklungsplan der Fachhochschule Ostschweiz (FHO) für die Jahre 2004 bis 2007 genehmigt. Der Entwicklungsplan enthält Planungsvorstellungen der vier Hochschulen der FHO: Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs (NTB), Hochschule für Technik Rapperswil (HSR), Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur (HTW) und Hochschule für Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit St.Gallen (FHS). Im Entscheid des EVD wird festgestellt, dass der Entwicklungsplan ein bedeutendes strategisches Instrument für die Führung der Fachhochschule Ostschweiz darstelle.

Alle sieben Fachhochschulen der Schweiz befinden sich gegenwärtig im definitiven Genehmigungsverfahren. Sie werden dem Bundesrat Mitte dieses Jahres ihr Genehmigungsgesuch einreichen. Der Entscheid des Bundesrates wird Ende dieses Jahres erwartet. Damit wird eine rund sechsjährige Aufbauphase abgeschlossen. In dieser Zeit haben die Fachhochschulen eine grosse Entwicklungsstrecke zurückgelegt. Die Berufsbildung wird durch die Fachhochschulen gestärkt, was die Chancen und Kompetenzen der Berufsleute stärkt.

Gremium: Fachhochschule Ostschweiz
Quelle: dt Fachhochschule Ostschweiz
Neuer Artikel