Zum Seiteninhalt

Abschlussfeier und Jubiläum - Zehn Jahre Bibliotheksausbildung in Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Dienstag, 27. Mai 2003 findet die Abschlussfeier der acht neu gebackenen Bibliothekarinnen SAB (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der allgemeinen öffentlichen Bibliotheken) statt. Sie erhalten ein Zertifikat, das sie als qualifizierte Bibliotheksmitarbeiterinnen für Schul- und Gemeindebibliotheken ausweist. Zugleich feiert diese Ausbildung ihr zehnjähriges Jubiläum.

Nach einer halbjährigen Bibliotheksausbildung und einer abschliessenden Prüfung in den Grundlagen der verschiedenen Bibliotheksarbeiten können alle acht Teilnehmerinnen des Bündner Grundkurses das SAB-Zertifikat als Bibliotheksmitarbeiterin entgegennehmen.

Vor zehn Jahren organisierte lesen.GR - Kinder- und Jugendmedien Graubünden (damals Bündner Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch, BAJ) den ersten Grundkurs. Seit dem Jahre 2000 führt der Kanton Graubünden ein neues Ausbildungskonzept. Die Bibliotheksausbildung wird von der kantonalen Bibliothekskommission angeboten. Der SAB-Grundkurs beginnt jeweils im September und endet im Mai mit einer Abschlussprüfung.

Erfreulicherweise zeigt sich nach zehn Jahren Ausbildung, dass dieser Grundkurs SAB nach wie vor sehr gefragt und beliebt ist. Er bildet für die Bibliotheksmitarbeiterinnen und für die Schul- und Gemeindebibliotheken eine wichtige Arbeitsgrundlage und unterstützt das Netzwerk Bibliotheken Graubünden.

Ein Zertifikat erhalten:
Barbara Bernhard, Maienfeld ; Ruth Bezzola, Samedan ; Vreni Caduff, Chur ; Susanne Casal, Chur ; Annemarie Clavadetscher-Tobler, Malans ; Marianne Fanchini, Luchsingen ; Natalina Robustelli, Chur ; Regula Zahner, Schiers

Gremium: Kantonsbibliothek Graubünden
Quelle: dt Kantonsbibliothek Graubünden
Neuer Artikel