Seiteninhalt

www.gr.ch neu mit Online-Schalter und mit Interessenbindungen des Grossen Rats

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein neues, zentrales Element von www.gr.ch ist der integrierte Behörden-Online-Schalter www.ch.ch. Dieser virtuelle Zugang zur kantonalen Verwaltung bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, über ein Stichwort-Verzeichnis bestimmte Behörden-Informationen zu beziehen oder je nach Angebot ganze Online-Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Der Online-Schalter verbindet über die Stichworte "Privatleben", "Gesellschaft", "Arbeit", "Gesundheit", "soziale Sicherheit", "Mobilität", "Sicherheit", "Staat und Politik" sowie "Wirtschaft" die Websites der Bündner Gemeinden und der kantonalen Ämter. Damit muss der Bürger nicht mehr explizit wissen, welche Behörde für sein Anliegen zuständig ist und wie er sie über das Internet erreicht: Die Adressen www.gr.ch oder www.ch.ch genügen. In Graubünden sind über 95 Prozent der Bündner Gemeinden und der kantonalen Ämter über ihre eigenen Websites mit dem Online-Schalter verbunden.
Der Online-Schalter bietet nicht nur einen neuartigen, einfacheren Zugang zu den Dienstleistungen und Informationen der Bündner Behörden, sondern auch zu den Behörden der übrigen Schweizer Gemeinden, der Kantone und zur Bundesverwaltung. Der Online-Schalter wird laufend in Zusammenarbeit zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden weiterentwickelt und inhaltlich erweitert.

Parlament: Interessenbindungen öffentlich einsehbar
Die Standeskanzlei hat das Informationsangebot auf www.gr.ch auch im Bereich "Parlament" nochmals erweitert: Ab sofort sind die Interessenbindungen der Bündner Grossrätinnen und Grossräte über das Internet einzusehen. Gemäss Artikel 8 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Grossen Rats ist das Register über die Tätigkeiten der Grossräte öffentlich. Die Interessenbindungen der Bündner Grossrätinnen und Grossräte sind über die Mitgliederliste des Parlaments auf www.gr.ch zugänglich. Die Mitgliederliste umfasst nebst der Post- neu auch noch die E-Mail-Adresse der Parlamentsmitglieder und die Namen ihrer Stellvertreterinnen und Stellvertreter.
Weiter wurden die Funktionalitäten der Stichwortsuche verbessert, der Informationsgehalt im Bereich "Unser Kanton" erweitert ("Produkte aus Graubünden", Suchmaschine für Graubünden) sowie der Sprachenwechsel zwischen den Inhalten in deutsch, romanisch und italienisch vereinfacht.

Standeskanzlei: Leitbild neu im Internet
www.gr.ch, das Portal zur kantonalen Verwaltung Graubünden, ist eine Dienstleistung der Standeskanzlei Graubünden. Welche Rolle spielt die Stabsstelle des Parlaments und der Regierung aber sonst noch und wie erfüllt sie ihre Aufgabe? Das Leitbild mit Pflichten und Zielsetzungen der Standeskanzlei ist neu im Internet dreisprachig einsehbar. Zudem verrät www.staka.gr.ch auch, warum ein Picasso und der Begriff "Light" ohne weiteres mit der Standeskanzlei Graubünden in Zusammenhang gebracht werden können.

Die neuen Web-Inhalte finden Sie hier:
- Online- Schalter
- Mitglieder
- Stellvertreter
- www.staka.gr.ch

Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel