Navigation

Seiteninhalt

Strafanstalt Cazis Realta: Umbau statt Neubau des Zellentrakts 1

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Im Frühjahr 2004 wurde in der Strafanstalt Cazis Realta der sanierte Zellentrakt 2 eröffnet. Am Zellentrakt 1 wurde lediglich das Allernotwendigste instand gestellt, um allenfalls später an dieser Stelle einen Neubau zu errichten. Nach den positiven Erfahrungen mit dem total sanierten Zellentrakt 2 hat die Regierung nun auch das Projekt für die Totalsanierung des Zellentrakts 1 genehmigt. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 2,2 Millionen Franken. Die Regierung wird dem Grossen Rat einen Nachtragskredit zum Budget 2005 beantragen.

Aus Gemeinden und Regionen
- Tschappina: Am 1. Januar 2005 tritt das revidierte Gemeindesteuergesetz in Kraft. Angepasst wurden die Bestimmungen im Zusammenhang mit der Liegenschaftssteuer (Art. 11). Die Regierung hat diese Revision genehmigt.
- Masein: Die neue Gemeindeverfassung wurde genehmigt.
- Neue Verbindungsstrassen des Kantons: die Strasse Malix-Brambrüesch (Abzweigung ab Julierstrasse in Malix bis Brambrüesch) wird auf einer Länge von rund 3,5 Kilometern und die Campagna-Strasse in Bonaduz (Abzweigung Oberländerstrasse bis Campagna) auf einer Länge von rund einem Kilometer per 1. Januar 2005 vom Kanton übernommen.
- Maximale Fahrzeuggewichte: Auf der Verbindungsstrasse Trin-Trin Mulin (Trin Ost bis Trin Werkhof) ist das Höchstgewicht von 28 auf 40 Tonnen erhöht worden.

Kantonsbeiträge an verschiedene Institutionen
- Zentrum für Sonderpädagogik Giuvaulta: Für die beiden Schulbusse soll ein Unterstand gebaut werden. Dafür hat die Regierung einen Kantonsbeitrag von rund 40'000 Franken bewilligt.

Personelles
- Carmen Zimmermann Bürkler aus Mastrils ist als Leiterin Spezialgebiete und Human Resources-Systeme im Personal- und Organisationsamt gewählt worden.

Standeskanzlei Graubünden

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel