Seiteninhalt

Medienkompetenz und ICT im Unterricht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) hat im Dezember 2000 die Initiative «Public Private Partnership - Schule im Netz» (PPP-SiN) gestartet. Ziel dieser Initiative ist die Förderung der Nutzung von ICT1 im Unterricht. Im Rahmen der PPP-Initiative kooperieren die Erziehungsdepartemente der Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St.Gallen, Graubünden und Thurgau und haben gemeinsam einen interkantonalen, stufenübergreifenden Nachdiplomkurs ausgearbeitet.
Am 13. August 2004 ist der erste Nachdiplomkurs 'Ausbildung von Ausbildenden für Lehrpersonen in Medienkompetenz und ICT - Ost (almo)' mit insgesamt 25 Teilnehmenden aus den beteiligten Kantonen gestartet. Die Ausbildung dauert eineinhalb Jahre und wird mit einem schweizerisch anerkannten Zertifikat abgeschlossen.
Die Kursteilnehmenden erwerben im Nachdiplomkurs 'almo' die Fähigkeit, Weiterbildungskurse für Lehrpersonen zur 'ICT-Nutzung im Unterricht' zu planen und zu leiten. In den vier Ausbildungsmodulen 'Erwachsenenbildung, Medienpädagogik, E-Learning und Multimedia' werden Grundlagen zur Kursgestaltung und Medienpädagogik vermittelt. Mit diesem Ausbildungskonzept entsteht ein Netzwerk von Lehrpersonen mit vertieften medienpädagogischen Kenntnissen für die Weiterbildung von Lehrpersonen.
Die Ausbildung richtet sich an interessierte Lehrpersonen, der Volksschulen, der Mittelschulen, der Berufsschulen und der Pädagogischen Hochschulen. Aufgenommen werden Lehrpersonen, die Grundkenntnisse in ICT mitbringen und über Erfahrung im Einsatz der neuen Technologien im Unterricht verfügen. Die Teilnahme am Nachdiplomkurs erfolgt in Absprache mit der jeweiligen Schulleitung.
Bis 2006 sind sechs Kurse geplant. Danach werden den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, St.Gallen, Graubünden und Thurgau über 160 Lehrpersonen als Ausbildende den entsprechenden Lehrerkollegen zur Verfügung stehen. Mit dieser Anzahl medienpädagogisch ausgebildeten Lehrpersonen wird die Integration von ICT in den Unterricht der verschiedenen Schulen und Bildungsinstitutionen nachhaltig verbessert werden können.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.almo.ch oder bei
Andy Reich, ICT-Fachstelle 'Schule im Netz GR', Tel. 081 286 37 21, andy.reich@sin-gr.ch

Neuer Artikel