Zum Seiteninhalt

Pflegeheim-Tarife 2006 sind bestimmt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Regierung hat die Maximaltarife für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen für das Jahr 2006 festgelegt. Die neuen Ansätze bleiben insgesamt im aktuellen Rahmen und betragen je nach Pflegestufe zwischen 115 Franken und 190 Franken pro Pflegetag und Einwohner. Diese Tarife gelten für Pflegeheime, welche vom Kanton mit Beiträgen unterstützt werden.

Aus Gemeinden und Regionen
- Safien: Für den Ausbau und die Erneuerung der Wasserversorgungsanlage genehmigt die Regierung einen maximalen Betrag von 127'800 Franken. Das sind höchstens 20 Prozent der anrechenbaren Kosten.
- Thusis: Die Regierung genehmigt die Teilrevision des Baugesetzes sowie den Zonenplan 1:1'000 Raststättezone.
- Bergün: Der Zonenplan und Generelle Gestaltungsplan 1:2'000 Val S-chigra wird genehmigt.
- La Punt-Chamues-ch: Die Regierung genehmigt die Anlage des eidgenössischen Grundbuches über verschiedene Grundstücke in der Gemeinde.

Kantonsbeiträge an verschiedene Institutionen
- Museen Graubünden: Der Dachverband der Bündner Museen erhält für Tätigkeiten in den Jahren 2006 und 2007 je 50'000 Franken.
- Sport-Fonds: Für die Teilnahme von Bündner Sportverbänden an Sportveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (Arge Alp) gewährt die Regierung aus dem Sport-Fonds maximal 7'000 Franken.

Strassenprojekte
Die Regierung hat insgesamt 1'278'000 Franken für Elektroinstallationen, den Bau und die Sanierung folgender Strassenabschnitte bewilligt:
- Oberalpstrasse: Umfahrung Flims
- Trimmis: Trimmiserstrasse (innerorts), Abschnitt Platz-Kantonalbank


Standeskanzlei Graubünden

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel