Zum Seiteninhalt

Arbeitsrecht für Take-Away-Betriebe und Lieferdienste gelockert

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Take-Away-Betriebe und Lieferdienste (z.B. Pizzakuriere) sollen für Nacht- und Sonntagsarbeit keine Bewilligung mehr beantragen müssen. Damit würden sie in Zukunft mit Gastgewerbebetrieben gleichgesetzt. Die Regierung ist mit dieser vorgeschlagenen Änderung der Verordnung 2 zum Arbeitsgesetz einverstanden, schreibt sie in ihrer Vernehmlassung an das Staatssekretariat für Wirtschaft.

Kantonsbeiträge an verschiedene Institutionen
- Sportanlagen und Sportbauten: Die Regierung hat vier Beitragsgesuche genehmigt und dafür einen maximalen Beitrag aus dem Sport-Fonds von insgesamt rund 300'000 Franken bewilligt. Damit werden der Hockey Club Poschiavo und Valposchiavo Calcio einen neuen Eishockey- respektive Fussballfeld bauen, der Curling Club Davos wird ein Curling Center errichten und der Reitverein Trun und Umgebung will eine Planiermaschine und 25 Springhindernisse anschaffen. Der Gesamtbetrag für diese vier Vorhaben beträgt rund sieben Millionen Franken.
- Abwasserverband Sablun, Rueun: Für die Erweiterung und Sanierung der Abwasserreinigungsanlage hat die Regierung einen Kantonsbeitrag von rund 215'000 Franken zugesichert.

Strassenprojekte
- Ofenbergstrasse: In Sta. Maria und in Fuldera wird die Kantonsstrasse saniert. Dafür hat die Regierung einen Gesamtbetrag von rund 650'000 Franken genehmigt.

Personelles
- Dante Peduzzi (1952) von Cama ist per 1. August im Amt für Volksschule und Sport als neuer Schulinspektor und Bezirksleiter für Italienischbünden gewählt worden.

Standeskanzlei Graubünden

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel