Zum Seiteninhalt

Antworten auf parlamentarische Vorstösse auf www.gr.ch

Ab sofort sind die Antworten der Regierung auf die folgenden parlamentarischen Vorstösse, eingereicht in der Oktober- und Dezember-Session 2004 des Grossen Rats, dreisprachig im Internet abrufbar:

- Anfrage Augustin betreffend neuen Lohnausweis
- Anfrage Augustin betreffend freien Personenverkehr mit der EU
- Anfrage Crapp betreffend Unterstützung von Berufsausstellungen (Lehrstellenförderung)
- Anfrage Frigg betreffend Einbürgerungsentscheide an der Urne
- Anfrage Fasani betreffend Einschränkung des Pilzsammelns während der Hochjagd
- Anfrage Farrér betreffend Pilzschutz
- Anfrage Jeker betreffend sichere Zukunft der Wasserkraft-Energie
- Anfrage Jeker betreffend Impulse zur besseren Auslastung der Ferienwohnungen
- Anfrage Monigatti betreffend die für die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Italien und dem Kanton Graubünden beauftragte Person
- Anfrage Noi betreffend die Zusammensetzung der Schulräte und den Umgang mit den Lehrkörpern in den Bildungsinstitutionen des Kantons
- Anfrage Plozza betreffend Verkehrssicherheit im Puschlav
- Anfrage Righetti betreffend automatische Radarkontrollen
- Anfrage Stiffler betreffend RhB-Linie Davos-Filisur
- Anfrage Schütz betreffend Integrationsprogramm für schwer vermittelbare Jugendliche
- Anfrage Schmid betreffend die finanziellen Auswirkungen des neuen Finanzausgleichs auf den Kanton Graubünden
- Anfrage Trepp betreffend Integrationsprojekte
- Auftrag Cavigelli betreffend Delegation von Rechtssetzungsbefugnissen an selbständige Anstalten des kantonalen öffentlichen Rechts
- Auftrag Donatsch betreffend Einsetzung eines KMU-Forums durch die Regierung
- Auftrag Farrér betreffend Bericht zur Zukunft der Bündner Alpwirtschaft
- Auftrag Jäger betreffend Revision des Gesetzes über die Kindergärten im Kanton Graubünden (Kindergartengesetz)
- Auftrag Trepp betreffend vorzeitige Aufhebung des Numerus Clausus auf Mittelschulstufe

Deutsch:
zu den Vorstössen

Rumantsch:
zu den Vorstössen

Italiano:
zu den Vorstössen

Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden