Zum Seiteninhalt

Aufnahmeprüfungen an die Bündner Mittelschulen - Deutschprüfung für Romanischsprechende wird wiederholt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Im Rahmen der Struktur- und Leistungsüberprüfung zur Sanierung des Kantonshaushaltes hat der Grosse Rat beschlossen, die Aufnahmezahlen an die Bündner Mittelschulen zu beschränken. Diese befristete Massnahme gilt für die Schuljahre 2004/05, 2005/06, 2006/07 und 2007/08. Am 14. und 15. März 2005 fanden an den Bündner Mittelschulen die Aufnahmeprüfungen für das Schuljahr 2005/06 statt.

An den Aufnahmeprüfungen, welche erfolgreich absolviert werden müssen um in eine bündnerische Mittelschule eintreten zu können, haben sich 650 Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet. Gemäss den Bestimmungen des Grossen Rates aus dem Jahre 2003 dürfen maximal 360 Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden.

Infolge einer Computerpanne ist bei der Deutschprüfung für die romanischsprachigen Kandidatinnen und Kandidaten ein Fehler unterlaufen, der die Chancengleichheit im Aufnahmeverfahren beeinträchtigt. Aus diesem Grund muss die Deutschprüfung für Romanischsprechende wiederholt werden. Das Aufnahmeverfahren kann trotzdem innerhalb der nächsten Wochen termingerecht abgeschlossen werden.

Gremium: Amt für Mittelschulen
Quelle: dt Amt für Mittelschulen
Neuer Artikel