Navigation

Inhaltsbereich

Rumantsch Grischun in der Schule - Projektstand ein Jahr nach der Vorstellung des Gesamtkonzepts

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Vor einem Jahr hat die Regierung das Gesamtkonzept "Rumantsch Grischun in der Schule" vorgestellt und das Erziehungsdepartement beauftragt, die Umsetzungsphase in die Wege zu leiten. Welches sind die wichtigsten Arbeiten, die im Jahr 2005 ausgeführt wurden?
- Stabsstelle für Didaktik: Der Pädagoge Rico Cathomas wurde beauftragt, die Ziele der einzelnen Ausbildungsstufen und der Ausbildung der Lehrpersonen zu definieren.
- Die ersten Pioniergemeinden: Nach einer Informations- und Diskussionsphase hat sich das Münstertal im Juni 2005 für die Einführungsvariante "Pionier" ausgesprochen. Alle sechs Gemeinden haben diesem Projekt zugestimmt.
- Lehrmittel: Die Schaffung von Lehrmitteln geschieht auf der Grundlage von verbesserten Rahmenbedingungen. In der Konzept- oder Erarbeitungsphase befinden sich Lehrmittel für die Phase «RG passiv», die Fibel, das Sprachbuch 2. - 9. Klasse, die Mathematiklehrmittel für die Primarschule und die Wörterbücher für die Mittel- und Oberstufe.
- Bildung: Im Münstertal fand ein erster Ausbildungsblock für die Phase "RG passiv" statt; im Hinblick auf die Phase "RG aktiv" wurde eine Expertengruppe geschaffen, welche den Hauptblock dieser Ausbildung leitet.

Ausblick: Welche Schwerpunkte sind für das Jahr 2006 vorgesehen?
- Weiterführung der im Jahre 2005 begonnenen Arbeiten: Lehrmittel werden geschaffen und die Schulung wird weitergeführt; weitere Informations- und Diskussionsveranstaltungen bezüglich der Einführung von Rumantsch Grischun nach der Variante «Pionier» werden abgehalten.
- Vorstellung eines Online-Portals mit dem bestehenden Material in Rumantsch Grischun. Ein Teil der Texte wird in digitaler Form zur Verfügung stehen und kann direkt heruntergeladen und für die Lektüre oder für den Einsatz in der Schule gedruckt werden.
- Vorstellung der Office-Programme (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) mit integriertem Korrekturprogramm in Rumantsch Grischun. Diese Instrumente können gratis in die deutsche Version integriert werden.
- Planung weiterer Massnahmen, welche die Verwendung des Romanischen fördern und seine Präsenz in den verschiedensten Bereichen erhöhen (Bildung, Massenmedien, Kultur, Verwaltung). 

Gremium: Amt für Volksschule und Sport
Quelle: dt Amt für Volksschule und Sport
Neuer Artikel