Navigation

Seiteninhalt

Resultate der Volksabstimmung vom 24. September 2006 in Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Kantonale Vorlagen:

Teilrevision des Gesetzes über die Jagd und den Wildschutz im Kanton Graubünden (Jagdgesetz)
Stimmbeteiligung 42,5 Prozent
Ja 29'300 54,5 %
Nein 24'438 45,5 %

Teilrevision der Kantonsverfassung (neuer Art. 50 Abs. 3: Delegation von Rechtsetzungsbefugnissen an die selbstständigen kantonalen Anstalten)
Stimmbeteiligung 39,6 Prozent
Ja 36'340 76,3 %
Nein 11'239 23,7 %


Eidgenössische Vorlagen:

Volksinitiative vom 9. Oktober 2002 "Nationalbankgewinne für die AHV" (Bundesbeschluss vom 16. Dezember 2005)
Stimmbeteiligung 43,9 Prozent
Ja 21'412 37,8 %
Nein 35'199 62,2 %

Bundesgesetz vom 16. Dezember 2005 über die Ausländerinnen und Ausländer
Stimmbeteiligung 44,2 Prozent
Ja 40'431 71,0 %
Nein 16'502 29,0 %

Änderung vom 16. Dezember 2005 des Asylgesetzes
Stimmbeteiligung 44,4 Prozent
Ja 40'900 71,2 %
Nein 16'537 28,8 %


Die detaillierte Zusammenstellung der Ergebnisse (.pdf- und .txt-Dateien mit Download-Möglichkeit) wird im Internet publiziert: www. gr.ch - Publikationen - Abstimmungen und Wahlen- Abstimmungsresultate.

Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel