Navigation

Inhaltsbereich

Sessiun in Flims - Dank an alle Beteiligten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Heute ist in Flims die Herbstsession der eidgenössischen Räte zu Ende gegangen. Für die Dauer von drei Wochen durften der Kanton Graubünden, die Region Surselva und die Gemeinden Flims Laax Falera Gastgeber für das Bundesparlament, den Bundesrat und weitere Mitwirkende an der Session sein. Sichtbar zufriedene Gäste lassen auf einen erfolgreichen Verlauf der Session schliessen. Die Regierung nimmt dies mit Freude zur Kenntnis und hofft, dass die Parlamentarierinnen und Parlamentarier und die Besucher der Session den Kanton Graubünden auch für die Zukunft ins Herz geschlossen haben.
Die Organisation und Durchführung der Session zur vollen Zufriedenheit der Beteiligten ist massgeblich das Verdienst der Partnerorganisationen und von zahlreichen Helferinnen und Helfern. Gemeinden, Regionen, touristische und kulturelle Organisationen, Sicherheitskräfte, Armeeangehörige, Voluntaris und vor allem auch die Leitung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Park Hotels Waldhaus sind wesentlich am Erfolg beteiligt. Dies gilt in gleichem Masse für die Gemeinden und Regionen, die ein abwechslungsreiches und qualitativ hochstehendes Ausflugsprogramm ermöglicht haben. Ihnen allen dankt die Regierung ganz herzlich. Ein besonderes Dankeschön geht abschliessend an die Präsidenten und Leitungsorgane des Bundesparlaments, an die Parlamentsmitglieder und an die Parlamentsdienste. Das Zusammenwirken mit ihnen allen war motivierend und von erfreulichen persönlichen Kontakten getragen. A revair a Berna.

Standeskanzlei Graubünden

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel