Navigation

Seiteninhalt

Neue Unterkunft für Asylsuchende in Vaz/Obervaz

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das Amt für Polizeiwesen und Zivilrecht Graubünden eröffnet in der Gemeinde Vaz/Obervaz eine Unterkunft für Asylsuchende. Der Bezug ist auf Mitte Dezember 2006 vorgesehen.
Die Liegenschaft "Ried" in Landquart, welche bisher als Unterkunft für Asylsuchende diente, wird per Ende Jahr von deren Besitzer einer neuen Nutzung zugeführt. Sie steht dem Kanton als Unterkunft im Rahmen seines Unterbringungskonzeptes für Asylsuchende nicht mehr zur Verfügung. Als Ersatz werden vom Amt für Polizeiwesen und Zivilrecht Graubünden in der Liegenschaft "Bergwald" neue Unterkunftsplätze angemietet. Die Liegenschaft befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Vaz/Obervaz.
Die Inbetriebnahme erfolgt auf Mitte Dezember 2006. In dieser Unterkunft werden rund 50 Personen aus dem Asylbereich untergebracht. Um eine reibungslose Inbetriebnahme sicherzustellen hat das Amt für Polizeiwesen und Zivilrecht Graubünden die Gemeindebehörden orientiert. Die anfänglichen Bedenken des Gemeindevorstandes konnten in einer Aussprache weitestgehend relativiert werden.

Gremium: Amt für Polizeiwesen und Zivilrecht
Quelle: dt Amt für Polizeiwesen und Zivilrecht
Neuer Artikel