Navigation

Inhaltsbereich

Reden ist Silber, Handeln ist Gold - Kommunikation zwischen Frauen und Männern

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Unternehmensberaterin, Psychologin und Buchautorin Maria Hof-Glatz wird am Donnerstag, 4. Mai 2006 von 18 bis 20 Uhr im Grossratssaal in Chur die Hintergründe der männlich-weiblichen Sprachkulturen beleuchten und Tipps für eine bessere Kommunikation zwischen Frauen und Männern geben.

Frauen und Männer benutzen dieselbe Sprache. Manchmal reden sie aber aneinander vorbei. Männer benutzen Sprache und Kommunikation oft als Strategie, um ihre Position zu markieren. Frauen dagegen öffnen Räume für ihr Gegenüber. Während Frauen Konflikte eher scheuen, sind verbale Auseinandersetzungen den Männern als Herausforderung willkommen. Das unterschiedliche Verhalten führt zu Missverständnissen in der Kommunikation zwischen Frauen und Männern. Indem wir alle mehr über dieses unterschiedliche Verhalten wissen, schaffen wir eine win-win-Situation für beide Geschlechter.

Diese öffentliche Veranstaltung mit anschliessendem Apéro wird im Rahmen des FORUM für die Mitarbeiterinnen der Kantonalen Verwaltung von der Stabsstelle für Gleichstellungsfragen organisiert und ist offen für Frauen und Männer. Es sind noch freie Plätze verfügbar. Anmeldungen bis zum 26. April 2006 bitte an info@gleichstellung.ch oder telefonisch auf 081/ 257 35 70.

Gremium: Stabsstelle für Gleichstellungsfragen des Kantons Graubünden
Quelle: dt Stabsstelle für Gleichstellungsfragen des Kantons Graubünden
Neuer Artikel