Navigation

Seiteninhalt

Erneuerung Tunnel San Bernardino - Letzte Etappe der Fahrbahnplatte betoniert

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Donnerstag konnte die letzte Etappe der Fahrbahnplatte betoniert werden, womit der Sommerreiseverkehr in den nächsten drei Wochen den Tunnel San Bernardino zweispurig und ohne Behinderungen passieren kann. Seit Juli 2003 wurde die 6'600 Meter lange Fahrbahnplatte in Wochenetappen um bis zu 90 Meter ersetzt. Trotz Bauunterbruch während der Gotthardsperre konnte nun das Ziel, bis zur Sommerpause die Fahrbahnplatte vollständig zu ersetzen, erreicht werden.

Nach der Sommerpause folgen ab 21. August 2006 weitere Gewölbesanierungsarbeiten am Nordportal sowie der Einbau der Abdichtung, der Bankette sowie des Belages auf der verbleibenden Strecke von 3 Kilometer ab Nordportal. Auch diese Arbeiten werden eine einspurige Verkehrsführung bedingen. Anschliessend erfolgt die elektromechanische Ausrüstung. Im nächsten Jahr sind die Montage der Wandplatten sowie der Einbau des Deckbelages geplant.

Auskunftspersonen:
Roger Stäubli, Chef Strassenbau (Tel. 081 257 38 42)
Ruedi Waldburger, Leiter Bau Nationalstrasse (Tel. 081 257 37 85)

Gremium: Tiefbauamt Graubünden
Quelle: dt Tiefbauamt Graubünden
Neuer Artikel