Zum Seiteninhalt

Grossrätliche Vorberatungskommission begrüsst den Zusammenschluss der Gemeinden Feldis, Scheid, Trans und Tomils zur Gemeinde Tomils

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Nach langjährigen und intensiven Vorarbeiten der Behörden der betroffenen Gemeinden, stimmten am 13. Dezember 2007 die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger aller vier Gemeinden Feldis/Veulden, Scheid, Trans und Tumegl/Tomils mit grossem Mehr in allen Gemeinden der Fusionsvereinbarung zur neuen Gemeinde Tomils zu.
Der abschliessende Beschluss über die Gemeindevereinigung obliegt dem Grossen Rat. Die durch den Grossen Rat zur Vorbereitung dieses Geschäftes eingesetzte Kommission, welche unter dem Vorsitz von Jann Hartmann steht, hat die entsprechende Botschaft der Regierung an einer Sitzung in Trans vorberaten. An der Sitzung anwesend waren auch Regierungsrat Martin Schmid sowie die Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten der vier Gemeinden.
Nach eingehender Diskussion beschloss die Kommission einstimmig, dem Antrag der Regierung zu folgen und dem Grossen Rat die In-Kraft-Setzung des Zusammenschlusses der Gemeinden auf den 1. Januar 2009 zu empfehlen. Der Grosse Rat wird sich in der Augustsession 2008 mit der Vorlage befassen.

Auskunftsperson:
Kommissionspräsident Jann Hartmann Tel. 079 279 42 39

Gremium: Vorberatungskommission Gemeindefusion Tomils
Quelle: dt Vorberatungskommission Gemeindefusion Tomils
Neuer Artikel