Zum Seiteninhalt

Volksinitiative "Bündner Fachschule für Pflege Ilanz" kommt zustande

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Volksinitiative "Bündner Fachschule für Pflege Ilanz" ist mit 3'364 gültigen Unterschriften zustande gekommen. Am 28. April 2008 reichten die Vertreterinnen und Vertreter des Initiativkomitees die von der Christlichdemokratischen Volkspartei Surselva lancierte Volksinitiative ein. Die unterzeichnenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger verlangen mit dem Initiativbegehren in Form einer allgemeinen Anregung den Erlass gesetzlicher Bestimmungen, welche die Bündner Regierung verpflichten, den Standort Ilanz, insbesondere die Fachschule für Pflege Ilanz, auch künftig als Aus- und Weiterbildungsort im Gesundheitsbereich zu erhalten und zu fördern.
Die Initiative wird zur weiteren Bearbeitung im Rahmen der grundsätzlichen Beschlüsse der Regierung und unter Beachtung der gesetzlichen Fristen dem Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement überwiesen.

Aus Gemeinden und Regionen
- Bivio: Das Projekt "Lawinenverbauung Crap da Radons III" wird mit einem Kantonsbeitrag von insgesamt 950'000 Franken genehmigt.
- Pontresina: Die Regierung genehmigt das Projekt "Wintersicherung Berninastrasse" und sichert einen Beitrag von maximal 990'000 Franken zu.
- Scuol: Das Projekt zur Instandstellung der Bachverbauung Val Chalzina wird mit einem Beitrag von maximal 295'000 Franken genehmigt.
- Silvaplana: Die Teilrevision der Ortsplanung der Gemeinde Silvaplana vom 27. Juni 2007 wird genehmigt.
- Vaz/Obervaz: Die von der Gemeinde Vaz/Obervaz am 16. Dezember 2007 beschlossene Teilrevision der Ortsplanung bezüglich der Siedlung Sporz wird teilweise genehmigt.
- "Jeantex Bike Transalp": Der Organisatorin der "Jeantex Bike Transalp" wird bewilligt, die Routen mit Start und Ziel in Ischgl und Scuol sowie Livigno am Montag, 21. Juli 2008 und am Dienstag, 22. Juli 2008, zu befahren.

Kantonsbeiträge an verschiedene Institutionen
Bergbahnen Brigels-Waltensburg-Andiast: Für den Neubau der 4er-Sesselbahn Alp Dado-Fil gewährt die Regierung einen Kantonsbeitrag von 286'000 Franken.
ARA Davos Glaris: Für den Ausbau der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Davos Glaris sichert die Regierung einen maximalen Kantonsbeitrag von rund 113'000 Franken zu.
Mittel der Landeslotterie: Für die Fossiliengrabungen im Sommer 2008 im Ducan-Gebiet durch das Paläontologische Institut und Museum der Universität Zürich hat die Regierung einen Beitrag von maximal 6'500 Franken bewilligt.

Bettagskollekte
Der Ertrag der Bettagskollekte geht dieses Jahr je zu einem Drittel an die Alzheimer Vereinigung, Sektion Graubünden, an die Stiftung Heilpädagogischer Dienst Graubünden und an die Genossenschaft Fontana, Passugg.

Strassenprojekte
Die Regierung hat insgesamt 2'708'000 Franken für den Bau und die Sanierung der folgenden Strassenabschnitte bewilligt:
- Engadinerstrasse: Bauarbeiten Lavin - Giarsun
- Julierstrasse: Belagsarbeiten Mot - Sur Gonda

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel