Navigation

Seiteninhalt

Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse auf www.gr.ch veröffentlicht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ab sofort ist die erste Tranche der Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse, eingereicht in der Dezember-Session 2009 des Grossen Rates, dreisprachig im Internet auf www.gr.ch abrufbar.

Aufgeschaltet worden sind die Antworten zu folgenden Vorstössen:

  • Fraktionsauftrag SP betreffend die Schaffung eines Integrationsgesetzes für den Kanton Graubünden
  • Auftrag Cahannes Renggli betreffend finanzielle Förderung von Gemeindefusionen
  • Auftrag Stoffel betreffend Förderung der KMU in den potenziellen Sondernutzungsräumen
  • Anfrage Nick betreffend Verkehrssituation Verkehrsknotenpunkt Autobahnanschluss Landquart
  • Anfrage Pfenninger betreffend Überführung der Kantonsbeteiligung an der „Rätia Energie“ vom Verwaltungs- ins Finanzvermögen des Kantons
  • Anfrage Hartmann betreffend Notfütterung des Wildes (Reh und Rotwild) bei strengen Wintern im Kanton Graubünden, insbesondere im Oberengadin
  • Anfrage Trepp betreffend Luftschadstoffmessungen in öffentlich zugänglichen Räumen und Arbeitsplätzen
  • Anfrage Casparis-Nigg betreffend sanitarische Einrichtungen in den Warteräumen für den Schwerverkehr entlang der A13

Eine zweite Tranche der Antworten der Regierung auf die übrigen parlamentarischen Vorstösse, die in der Dezember-Session 2009 eingereicht wurden, wird am 22. März 2010 im Internet veröffentlicht.


Deutsch:
www.gr.ch - Institutionen - Parlament - parlamentarische Vorstösse

Rumantsch:
www.gr.ch - Instituziuns - Parlament - Intervenziuns parlamentaras

Italiano:
www.gr.ch - Istituzioni - Parlamento - Interventi parlamentari


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel