Navigation

Seiteninhalt

Neue Internetplattform zum Thema "Integration Graubünden" und Informationsbroschüre für neuzuziehende Ausländerinnen und Ausländer

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Das Bundesrecht verpflichtet Bund, Kantone und Gemeinden, Ausländerinnen und Ausländer über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Schweiz sowie über bestehende Integrationsangebote angemessen zu informieren. Ebenfalls soll die Bevölkerung über die Migrationspolitik und über die besondere Situation der Ausländerinnen und Ausländer orientiert werden. Zur Umsetzung dieses Auftrags realisiert die Fachstelle Integration Graubünden zwei Informationsmedien, die Internetplattform www.integration.gr.ch und eine Willkommensbroschüre für neuzugewanderte Migrantinnen und Migranten, die in 12 Sprachen erhältlich ist.

www.integration.gr.ch  
Die Internetseite www.integration.gr.ch richtet sich an neuzuziehende und bereits ansässige Ausländerinnen und Ausländer, an die einheimische Bevölkerung sowie an Behörden und im Integrationsbereich tätige Institutionen und Organisationen.

Sie bietet Zugewanderten einen umfassenden Überblick über das Leben in der Schweiz und im Kanton Graubünden. Nebst einer Darstellung der integrationspolitischen Grundlagen, informiert sie über aktuelle Integrationsthemen, Veranstaltungen und bestehende Integrationsangebote. Zu finden sind zudem Adressen, Kontakte, Links und Hinweise auf Publikationen aus dem Themenbereich Integration.

Die Internetseite besteht vorerst in der deutschsprachigen Version. Die Sprachversionen Romanisch, Italienisch und Englisch werden ab Herbst 2011 zur Verfügung stehen.

Informationsbroschüre für neuzuziehende Ausländerinnen und Ausländer
Die Broschüre wird mit einer Erstauflage von 7'200 Exemplaren in Albanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Serbokroatisch, Spanisch, Somalisch, Tamilisch, Tigrinya und Türkisch publiziert. Sie soll ab Sommer 2011 über die Gemeinden an neuzuziehende Ausländerinnen und Ausländer gratis abgegeben werden. Die Broschüre kann auch von sozialen Institutionen und Migrantenorganisationen bei der Fachstelle Integration bestellt und an bereits ansässige Personen mit Informationsdefiziten abgegeben werden. Auf der Internetseite www.integration.gr.ch ist die Broschüre in allen verfügbaren Sprachen als PDF-Download abrufbar.


Auskunftspersonen:
- Regierungsrätin Barbara Janom Steiner, Vorsteherin Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit, Tel. 081 257 25 01
- Patricia Ganter Sonderegger, Integrationsdelegierte, Amt für Polizeiwesen und Zivilrecht, Tel. 081 257 36 81, E-Mail: Patricia.Ganter@apz.gr.ch  


Gremium: Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit
Quelle: dt Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit

 
Regierungsrätin Barbara Janom Steiner und die Integrationsdelegierte Patricia Ganter Sonderegger (links) präsentieren die neue Willkommensbroschüre für neuzugewanderte Migrantinnen und Migranten.
Neuer Artikel