Navigation

Seiteninhalt

Regierungsmitteilung vom 25. August 2011

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Bündner Regierung hat an ihrer letzten Sitzung verschiedene Geschäfte aus Gemeinden und Regionen behandelt.

Aus Gemeinden und Regionen 
  • Brusio: Die Verfassung der Gemeinde Brusio vom 10. Juli 2011 wird genehmigt. 
  • Mesocco: Die Teilrevision der Verfassung der Gemeinde Mesocco vom 22. Juni 2011 wird genehmigt. 
  • Nufenen: Die Verfassung der Gemeinde Nufenen vom 15. Juli 2011 wird genehmigt. 
  • Nufenen: Der Gemeinde Nufenen wird an die Kosten von 446'000 Franken für die Erneuerung der Wasser- und Stromversorgung innerorts ein Beitrag von pauschal 112'500 Franken zugesichert. 
  • Pontresina: Die Verfassung der Gemeinde Pontresina vom 7. Juli 2011 wird genehmigt. 
  • Andeer: Das Projekt "Waldweg Bavugls" der Gemeinde Andeer wird genehmigt. An die Kosten von 1'520'000 Franken wird ein Beitrag von höchstens 988'000 Franken zugesichert. 


Strassenprojekte

Die Regierung hat 200'000 Franken für den Bau und die Sanierung des folgenden Strassenabschnitts bewilligt:
- Albulastrasse: Belagsarbeiten Albula Ospiz – Punt Granda (Krediterhöhung)


Personelles

  • Hans Hengartner, wohnhaft in Langnau am Albis, ist als Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung für Innovation, Entwicklung und Forschung Graubünden gewählt worden. Hengartner ist emeritierter Professor für Immunologie der ETH und der Universität Zürich. Er ersetzt Johannes Randegger, wohnhaft in Bettingen.

 

Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden

Neuer Artikel