Navigation

Inhaltsbereich

Nationalratswahlen 2011: Fünf Listenverbindungen im Wahlkreis Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Zu den Nationalratswahlen vom 23. Oktober 2011 sind im Kanton Graubünden fünf Listenverbindungen eingereicht worden. Die Regierung hat heute davon Kenntnis genommen.

Listenverbindungen für die Nationalratswahlen 2011:
  • Liste Nr. 1 (SVP Graubünden B), Liste Nr. 2 (SVP International), Liste Nr. 4 (SVP Graubünden L), Liste Nr. 10 (JSVP Graubünden) und Liste Nr. 15 (Eidgenössische-Demokratische Union Graubünden). 
  • Liste Nr. 3 (Sozialdemokratische Partei SP), Liste Nr. 6 (Sozialdemokratische Partei – JUSO), Liste Nr. 9 (Grünliberale Partei) und Liste Nr. 13 (VERDA – Grünes Graubünden). 
  • Liste Nr. 5 (BDP Graubünden) und Liste Nr. 12 (Junge BDP). 
  • Liste Nr. 7 (CVP Graubünden) und Liste Nr. 11 (CVP – die Jungen). 
  • Liste Nr. 8 (FDP. Die Liberalen GR) und Liste Nr. 14 (FDP Graubünden jungfreisinnige).
Unter-Listenverbindungen: 

  • Liste Nr. 1 (SVP Graubünden B) und Liste Nr. 4 (SVP Graubünden L). 
  • Liste Nr. 3 (Sozialdemokratische Partei SP) und Liste Nr. 6 (Sozialdemokratische Partei – JUSO).

Die Listenverbindungen sind im Internet einsehbar unter www.gr.ch/nrw2011.


Gremium: Regierung
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel