Navigation

Seiteninhalt

Hamilton Company gewinnt Tell Award 2010 für Investitionsprojekt in Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Hamilton Company ist für ihre nachhaltige Investition in ihre Schweizer Firma Hamilton Bonaduz AG, Graubünden, mit dem Tell Award 2010 ausgezeichnet worden. Die Tell Awards sind ein Zeichen der Anerkennung der Schweiz für die wichtigsten Direkt-Investitionen nordamerikanischer Unternehmen in der Schweiz. Die Auszeichnung für Hamilton unterstreicht die Attraktivität Graubündens und der Greater Zurich Area als Standort für Entwicklungs- und Produktionsabteilungen von Unternehmen aus dem Bereich der Präzisionstechnologie.

Die Hamilton Company hat den Tell Award in der Kategorie "Wichtigste Investition im Bereich Produktion/Herstellung" gewonnen. Drei weitere nordamerikanische Unternehmen wurden ebenfalls ausgezeichnet: Abbott, ein führender Anbieter im Bereich Gesundheitswesen, die kanadische Bombardier sowie das Life-Science- und Hightech-Unternehmen Sigma-Aldrich.

Mit Hamilton ist ein weltweit führendes Unternehmen in Laborautomation und Sensortechnologie zur Präzisionsmessung von Flüssigkeiten in Graubünden ansässig. Seit 1966 entwickelt und produziert Hamilton Präzisionsprodukte der Medizinaltechnologie am Standort Bonaduz. 2009 konnte Hamilton Bonaduz ein neues Entwicklungs- und Produktionszentrum mit 150 neuen Arbeitsplätzen einweihen. Damit beschäftigt die Hamilton heute 750 Angestellte in Bonaduz.

Bedeutung des Tell Awards
Die Tell Awards sind nach dem Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell benannt und werden jedes Jahr an nordamerikanische Unternehmen vergeben, die bedeutende Investitionsprojekte in der Schweiz realisiert haben. Die Tell Awards und die Preisvergabe werden von der Schweizer Botschaft in den USA und von Swiss Trade and Investment Promotion (STIP) getragen und organisiert. Der Tell Award wird den Preisträgern heute in der Schweizer Botschaft in Washington DC vom Schweizer Botschafter Manuel Sager persönlich überreicht.

Hamilton Company über Auszeichnung hocherfreut
Steve Hamilton, CEO und Verwaltungsratspräsident der Hamilton Company, in Reno, Nevada, sagte: "Wir freuen uns sehr über den Tell Award als Zeichen der Anerkennung für unser Bekenntnis zum Standort Schweiz und unsere nachhaltige Investition in den Kanton Graubünden. Graubünden ist dank seines freundlichen Steuerklimas, den allgemeinen guten Rahmenbedingungen sowie des interessanten Immobilienumfelds ein attraktiver Wirtschaftsstandort – und dabei gerade einmal 80 Minuten vom Flughafen Zürich entfernt. Die Region ist ideal für innovative, auf Präzisionstechnologie spezialisierte Unternehmen. Darum bekennen wir uns seit 1966 zum Standort Bonaduz."

Glückwünsche seitens der Bündner Regierung
Die Regierung des Kantons Graubünden gratuliert der Hamilton Company zur erhaltenen Auszeichnung. Für den Kanton Graubünden ist es hocherfreulich, die Hamilton als verlässlichen und vertrauensvollen Partner im Kanton zu haben. Dank Hamiltons langjährigem Wachstum und der Expansion in neue Geschäftsfelder ist die Firma ein Modellfall eines internationalen Hightech-Unternehmens, das im Kanton Graubünden erfolgreich entwickelt und produziert.


Auskunftspersonen:
- Hamilton Bonaduz AG, Andreas Wieland, CEO, Tel. 081 660 60 60, contact@hamilton.ch  
- Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden, Eugen Arpagaus, Amtsleiter, Tel. 081 257 23 77, eugen.arpagaus@awt.gr.ch  


Gremium: Amt für Wirtschaft und Tourismus
Quelle: dt Amt für Wirtschaft und Tourismus
Neuer Artikel