Navigation

Inhaltsbereich

Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse auf www.gr.ch veröffentlicht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ab sofort sind Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse, eingereicht in der Oktobersession 2011 des Grossen Rates, dreisprachig im Internet auf www.gr.ch abrufbar.

Aufgeschaltet worden sind die Antworten zu folgenden Vorstössen:
  • Fraktionsauftrag SP (Erstunterzeichner Pult) betreffend Prüfung eines flächendeckenden Einheimischtarifs in Graubünden 
  • Auftrag Kunz (Chur) betreffend Beseitigung der Ungleichbehandlung des Sports bei der Verteilung der Mittel der Landeslotterie 
  • Auftrag Kollegger (Chur) betreffend Massnahmen zur Beseitigung des Mangels an ICT-Fachkräften 
  • Auftrag Cavegn betreffend Änderung des Wahlverfahrens für kantonale Gerichte 
  • Anfrage Tomaschett (Breil) betreffend Gebühren und Bewilligungsverfahren für Raupenfahrzeuge im Pistendienst 
  • Anfrage Kleis-Kümin betreffend Aufteilung ungedeckter Aufwand pro Leistungskategorie bei den Spitex-Diensten 
  • Anfrage Märchy-Caduff betreffend bedarfsgerechtes Beratungsangebot für Familien

Deutsch:
www.gr.ch - Institutionen - Parlament - parlamentarische Vorstösse

Rumantsch:
www.gr.ch - Instituziuns - Parlament - Intervenziuns parlamentaras

Italiano:
www.gr.ch - Istituzioni - Parlamento - Interventi parlamentari


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel