Navigation

Inhaltsbereich

Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse auf www.gr.ch veröffentlicht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ab sofort sind Antworten der Regierung auf acht parlamentarische Vorstösse, eingereicht in der Dezembersession 2013 des Grossen Rates, dreisprachig im Internet auf www.gr.ch abrufbar. Die Vorstösse werden in der Junisession 2014 des Grossen Rates behandelt.

Aufgeschaltet worden sind die Antworten zu folgenden Vorstössen: 
  • Auftrag Joos betreffend "Chancen der E-Mobilität in Graubünden"
  • Fraktionsauftrag SP (Erstunterzeichner Thöny) betreffend Einführung des Öffentlichkeitsprinzips für den Kanton Graubünden
  • Auftrag Casanova-Maron betreffend Neuberechnung der Regelschulpauschalen
  • Anfrage Gunzinger betreffend Leitbild zur Organisation der Gesundheitsversorgung im Kanton Graubünden
  • Anfrage Trepp betreffend Beitritt zum Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen in der Schweiz
  • Anfrage Tenchio betreffend Sicherheit im Isla-Bella-Tunnel
  • Anfrage Pfenninger betreffend partizipativer Ansatz bei Revitalisierungen und baulichen Massnahmen (Schwall-Sunk) im Zusammenhang mit der Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes
  • Anfrage Koch (Tamins) betreffend Entschädigungsansätze für die Expertentätigkeit an der gewerblichen Lehrabschlussprüfung im Kanton Graubünden

Deutsch:
www.gr.ch - Institutionen - Parlament - parlamentarische Vorstösse

Rumantsch:
www.gr.ch - Instituziuns - Parlament - Intervenziuns parlamentaras

Italiano:
www.gr.ch - Istituzioni - Parlamento - Interventi parlamentari 


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel