Navigation

Inhaltsbereich

Bündner Regierung zu Gast in Liechtenstein

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Auf Einladung der Regierung des Fürstentums Liechtenstein hat die Bündner Regierung heute das Fürstentum Liechtenstein zum alljährlichen Treffen der beiden Regierungen besucht.
 
Liechtensteins Regierungschef Adrian Hasler konnte im Regierungsgebäude in Vaduz die vollzählig angereiste Bündner Regierung mit Regierungspräsident Mario Cavigelli willkommen heissen. Cavigelli wurde von den Regierungsräten Martin Jäger, Christian Rathgeb, Barbara Janom Steiner, Hansjörg Trachsel und Kanzleidirektor Claudio Riesen begleitet. Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein war neben Regierungschef Adrian Hasler durch Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und die Regierungsräte Marlies Amann-Marxer und Mauro Pedrazzini sowie durch Regierungssekretär Horst Schädler vertreten. 

Freundschaftliche Beziehungen zwischen Graubünden und Liechtenstein
Der Besuch in Vaduz diente dem aktuellen politischen und nachbarschaftlichen Austausch. Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein und die Bündner Regierung pflegen seit vielen Jahren enge freundschaftliche Beziehungen.
 

Fotobeilage: Die Delegationen der Bündner und Liechtensteiner Regierung beim Empfang im Regierungsgebäude in Vaduz.


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden
Neuer Artikel