Navigation

Seiteninhalt

Antworten der Regierung auf parlamentarische Vorstösse auf www.gr.ch veröffentlicht

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ab sofort sind Antworten der Regierung auf zehn parlamentarische Vorstösse, eingereicht in der Oktobersession 2015 des Grossen Rates, dreisprachig im Internet auf www.gr.ch abrufbar.

Aufgeschaltet sind die Antworten zu folgenden Vorstössen:
  • Auftrag Kunfermann betreffend Einführung des Halbstundentakts Chur-Thusis-Tiefencastel
  • Auftrag Clavadetscher betreffend Konzept Regionalmanagement 2016+
  • Auftrag Blumenthal betreffend Reduktion der Energieverluste und C02-Emissionen
  • Auftrag Schneider betreffend Kostenbeteiligung Kanton an der Zweiphasenausbildung für Neulenker/-innen
  • Anfrage Heiz betreffend Marketing der RhB für die Berninastrecke
  • Anfrage Salis betreffend "Tourismus Graubünden in der Sackgasse"?
  • Anfrage Holzinger-Loretz betreffend Entwicklung der Krankenkassenprämien
  • Anfrage Thöny betreffend Spekulation mit Agrar-Rohstoffen
  • Anfrage Casutt-Derungs betreffend Auswirkungen der Frankenstärke für die Bündner Wirtschaft
  • Anfrage Koch (Igis) betreffend eHealth: Stand und Weiterentwicklung

 
Deutsch:
www.gr.ch - Institutionen - Parlament - parlamentarische Vorstösse

Rumantsch:
www.gr.ch - Instituziuns - Parlament - Intervenziuns parlamentaras

Italiano:
www.gr.ch - Istituzioni - Parlamento - Interventi parlamentari


Gremium: Standeskanzlei Graubünden
Quelle: dt Standeskanzlei Graubünden

Neuer Artikel