Zum Seiteninhalt

Arbeitslosigkeit - April 2017

Im April verzeichnete der Kanton Graubünden 2213 Arbeitslose, was einer Arbeitslosenquote von 2,0 Prozent entspricht. Gegenüber dem Vormonat mit 1668 Arbeitslosen ist die Arbeitslosenzahl um 545 gestiegen. Zusätzlich wurden 1506 nichtarbeitslose Stellensuchende registriert.

Zu den nichtarbeitslosen Stellensuchenden gehören Personen, welche an Weiterbildungs- und Beschäftigungsmassnahmen teilnehmen oder Zwischenverdienstarbeit leisten sowie jene, welche lediglich die Vermittlungsdienstleistungen der regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) in Anspruch nehmen.

Zählt man die Zahl der Arbeitslosen und der nichtarbeitslosen Stellensuchenden zusammen, ergibt sich die Zahl der Stellensuchenden. Im April wurden 3719 Stellensuchende registriert. Gegenüber dem Vormonat ist diese Zahl um 124 gestiegen.

Die ausführliche Arbeitsmarktstatistik finden Sie auf der Webseite des Amtes für Industrie, Gewerbe und Arbeit (Link).


Gremium: Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit
Quelle: dt Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit