Navigation

Seiteninhalt

Covid, Wolf und Alpenraum

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Der Alpenraum im Schatten der Coronakrise und der Wolf als grenzüberschreitende Herausforderung waren die bestimmenden Themen bei der Konferenz der Arge-Alp-Regierungschefs in Salzburg. Bei der Zusammenkunft der politischen Entscheidungsträger aus Bayern, Graubünden, der Lombardei, Salzburg, St. Gallen, Südtirol, Tessin, Tirol, Trentino und Vorarlberg übergab Landeshauptmann Wilfried Haslauer den Vorsitz an die Lombardei, den Salzburg im Vorjahr von Südtirol übernommen hatte.

Medienmitteilung der Arge Alp zur 51. Regierungschefskonferenz

Fotobeilage:

-
Regierungschefs der Arge Alp hielten ihre 51. Konferenz in Salzburg ab. V.l. LH Günther Platter (Tirol), Alan Christian Rizzi (Lombardei), Präs. Norman Gobbi (Tessin), LH Wilfried Haslauer (Salzburg), Regierungspräsident Christian Rathgeb (Graubünden), LH Arno Kompatscher (Südtirol), Benedikt Van Spyk (Staatssekretär St. Gallen) und LH Markus Wallner (Vorarlberg)

Auskunftsperson:
Regierungspräsident Dr. Christian Rathgeb, Vorsteher Departement für Finanzen und Gemeinden, E-Mail Christian.Rathgeb@dfg.gr.ch

Neuer Artikel