Navigation

Seiteninhalt

Chur: Mehrere Jugendliche wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch angezeigt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Halloween-Nacht hatten Unbekannte grossen Schaden am Churer Quaderschulhaus angerichtet (unsere Medienmitteilung vom 1.11.2013). Die Kantonspolizei Graubünden zeigt jetzt mehrere Jugendliche wegen Sachbeschädigung oder Hausfriedensbruch bei der Jugendanwaltschaft Graubünden an. Die Ermittlungen laufen weiter.

Dem Jugenddienst der Kantonspolizei Graubünden gelang es, die Jugendlichen, die für die Sachbeschädigungen am Quaderschulhaus verantwortlich sind, ausfindig zu machen. Mehrere Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, schweizerischer, türkischer und portugiesischer Herkunft, sind geständig. Sie werden entweder wegen Sachbeschädigung oder Hausfriedensbruch bei der Jugendanwaltschaft Graubünden angezeigt. Die Jugendlichen hatten in der Halloweennacht unter anderem Eier an die frisch verputzte Decke geworfen, antike Wandkacheln zertrümmert und Löcher in die frisch tapezierten Wände geschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20‘000 Franken. Die Stadtverwaltung stellte einen Strafantrag.
Neuer Artikel