TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Pontresina: Spiel mit dem Feuer löst einen Flurbrand aus

In Pontresina ist es am späteren Sonntagnachmittag zu einem Flurbrand gekommen. Vier Jugendliche spielten mit dem Feuer.

Am Sonntag um 17.08 Uhr meldete eine Person der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden starke Rauchentwicklung in einer Gartenanlage in Pontresina. Die mit 22 Einsatzkräften ausgerückte Feuerwehr Pontresina - Samedan hatte den Flurbrand rasch gelöscht. In der Nacht auf Montag stellte die Feuerwehr eine Brandwache sicher. Die Ermittlungen haben ergeben, dass vier Jugendliche im Alter von elf bis zwölf Jahren mit einem Feuerzeug spielten. Das dabei angezündete Gras entfachte den Flurbrand in der Grösse von rund hundert Quadratmetern.

 

Mässige bis erhebliche Waldbrandgefahr

Gemäss Amt für Wald und Naturgefahren lässt das milde Wetter die Flur- und Waldbrandgefahr ansteigen. Bei fehlender Schneedecke gelangen dürres Gras und trockene Stauden leicht in Brand. Es herrscht mässig bis erhebliche Brandgefahr.

 

-