Navigation

Seiteninhalt

NRP-Pilotmassnahmen für die Berggebiete 2020-2023

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In Zusammenarbeit mit den Kantonen hat der Bund für die Periode 2020–2023 ein spezifisches Programm für die Berggebietskantone lanciert. Mit Pilotmassnahmen im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) sollen die wirtschaftlichen Potenziale in besonders peripheren Berggebieten noch besser freigesetzt werden. Basierend auf den Bedingungen, die das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) für diese zusätzlichen Fördermittel festlegte, hat der Kanton Graubünden das «Berggebietsprogramm Graubünden 2020–2023» ausformuliert. Für die Umsetzung stehen insgesamt 3.43 Mio. Franken zur Verfügung, wovon der Kanton Graubünden 30 % trägt.

Die Schwerpunkte und Ziele wurden zwischen dem Bund und dem Kanton vertraglich festgelegt. Bundesrat Guy Parmelin und Regierungsrat Marcus Caduff unterzeichneten eine entsprechende Programmvereinbarung, mit welcher das Programm per sofort in Kraft gesetzt wird. Die Grundlagen und das entsprechende Formular sind auf der Webseite des AWT aufgeschaltet.
Neuer Artikel