Zum Seiteninhalt

Ultrahochbreitband-Erschliessung im Kanton Graubünden

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen

Eine zukunftsgerichtete, bedarfsorientierte Interneterschliessung stellt einen wesentlichen Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung der Regionen und für Standortattraktivität des Kantons dar.

Mit dem Förderkonzept zur bedarfsgerechten Erschliessung der Regionen mit Internet-Anschlüssen im Ultrahochbreitband-Bereich verfolgt der Kanton Graubünden das Ziel, hinsichtlich Qualität und Kosten eine Erschliessung zu erreichen, die den Schweizer Grossagglomerationen entspricht. Das Förderkonzept und die rechtlichen Grundlagen zeigen auf, wie die Regionen mit entsprechenden Beiträgen unterstützt werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Grafik UHB-Erschliessung GR
 

 

Neuer Artikel