Zum Seiteninhalt

Umweltgefährdende Stoffe

Darunter versteht man Stoffe, welche die Umwelt gefährden können. Stoffe sind natürliche oder durch ein Produktionsverfahren hergestellte chemische Elemente und deren Verbindungen. Ihnen gleichgestellt sind Zubereitungen (Gemengee, Gemische, Lösungen; z.B. gewisse Pflanzenschutzmittel, Textilwaschmittel) und Gegenstände (z.B. Batterien, Flaschenkapseln), die solche Stoffe enthalten (Art. 7 Abs. 5 USG, siehe auch die Definitionen nach Art. 2 ChemRRV). Stoffe und Zubereitungen weisen umweltgefährliche Eigenschaften auf, wenn sie im Fall des Eintritts in die Umwelt eine sofortige oder spätere Gefahr für eine oder mehrere Umweltkomponenten zur Folge haben oder haben können.