Zum Seiteninhalt

Ständeratswahlen 2019

Die Ständeratswahlen sind kantonale Wahlen und finden alle vier Jahre gleichzeitig mit den Nationalratswahlen am zweitletzten Sonntag im Oktober statt. Der Termin für die Erneuerungswahl des Ständerates für die mit der Wintersession 2019 beginnende vierjährige Amtsdauer ist der Sonntag, 20. Oktober 2019. Die zwei Ständeratssitze des Kantons Graubünden werden im Majorzwahlverfahren vergeben. Wahlberechtigt und wahlfähig sind alle Schweizerbürgerinnen und -bürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt und im Kanton politischen Wohnsitz haben. Das aktive und passive Wahlrecht kommt insbesondere auch den im Kanton registrierten Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern zu.

Zu einem zweiten Wahlgang kommt es, wenn im ersten Wahlgang einer oder beide Sitze unbesetzt bleiben, weil die kandidierenden Personen das absolute Mehr nicht erreicht haben. Der zweite Wahlgang würde am 10. November 2019 stattfinden.