Navigation

Seiteninhalt

Neues Heimatkunde-Lehrmittel erschienen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Soeben ist mit "Leben in Graubünden, Band II" das Heimatkundelehrmittel für die 4. – 6. Klasse des Kantons Graubünden komplettiert worden. Das Lehrmittel wird in den Sprachen Deutsch, Romanisch und Italienisch angeboten und setzt sich mit Geografie und Geschichte des Kantons Graubünden sowie mit lebenskundlichen Themen auseinander.

Für den Mensch- und Umwelt-Unterricht in der Mittelstufe der Primarschule steht somit nun ein komplettes Lehrmittel für geschichtliche, geografische und lebenskundliche Themen bereit. Die Schülerinnen und Schüler werden in den zwei Bänden mit zahlreichen Bildern, Illustrationen und mit gut verständlichen Texten zum Schmökern und Lesen, Nachfragen und Forschen angeregt. Die Lehrkräfte haben vielfältigen Materialien, welche ihnen die Unterrichtsvorbereitung erleichtern.

Interkantonale Zusammenarbeit
Das Lehrmittel basiert auf einem Konzept der Interkantonalen Lehrmittelzentrale (ilz). Deshalb weist das Bündner "Leben in Graubünden" Ähnlichkeiten mit den neuen Heimatkunde-Lehrmitteln anderer Kantone auf. Allen gemeinsam ist die Aufteilung der Inhalte auf Schülerbuch, DVD mit Arbeitsblättern, Audio-, Film-, Bild- sowie ergänzende Textdateien und einen Lehrerkommentar.
Zentrales Anliegen der Bündner Projektleiter (Fredy Tischhauser für Band 1, Domenic Melcher für Band 2) war es, die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen als Ausgangspunkt für das Behandeln der verschiedenen Themen zu nehmen. So finden diese, auf ihrem Vorwissen und ihren Erfahrungen aufbauend, leichter Zugang zu Neuem. Neben den Hauptautoren trugen verschiedene Lehrpersonen aus allen Regionen Graubündens mit ihren Beiträgen dazu bei, dies zu erreichen.

Geschichte, Geografie, Lebenskunde
Im Band 1 des Lehrmittels werden Themen und Lernbereiche zur Geschichte und Geografie Graubündens behandelt. Neu kommen in Band 2 sozialkundliche Inhalte dazu. Es werden die Mobilität oder Kreisläufe von Versorgen und Entsorgen besprochen, die Kinder befassen sich auch mit Fragen zum Zusammenleben zu Hause, in der Klasse und im Staat. Dabei wird, ausgehend von der Gegenwart, oft ein Blick in die Vergangenheit geworfen und es werden auch Fragen zu zukünftigen Entwicklungen gestellt. Weitere Themenkreise sind "Arbeiten" und "Wohnen und Bauen". Abgeschlossen wird Band 2 mit einem Blick auf einige Aspekte der Schweizer Geografie.

Lehrmittelteile, Sprachen
Das Schülerbuch ist in Deutsch, Romanisch und Italienisch erschienen. Die zwei Bände des Schülerbuchs im Format A4 werden als ein Artikel abgegeben. Der Lehrerkommentar liegt gedruckt vor und ist nur auf Deutsch erhältlich. Die darin integrierten DVDs enthalten alle Arbeitsblätter in allen drei Kantonssprachen. Einige ergänzende Texte, Tondokumente und Filmausschnitte sind als originale und historische Dokumente nur in einer oder zwei Sprachen vorhanden.


Auskunftsperson:
Josy Marie Künzler, Bereichsleiterin Lehrmittel Amt für Volksschule und Sport, Tel. 081 257 22 61


Gremium: Amt für Volksschule und Sport
Quelle: dt Amt für Volksschule und Sport
Neuer Artikel