Navigation

Seiteninhalt

Neue Bibliothekarinnen erhalten Zertifikate

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In Graubünden haben kürzlich 12 Bibliothekarinnen ihre Weiterbildung abgeschlossen und das Zertifikat der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft öffentlicher Bibliotheken (SAB) erhalten.

In den mehr als 50 Schul- und Gemeindebibliotheken des Kantons wird kompetente Bibliotheksarbeit geleistet. Dies mit Unterstützung der Kantonsbibliothek Graubünden. Dort werden regelmässig entsprechende Erwachsenenfortbildungen angeboten, die die Qualitätsvorgaben der geltenden Richtlinien der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft öffentlicher Bibliotheken (SAB) erfüllen. Die Kurse werden im Namen der Bibliothekskommission Graubünden durch die kantonale Bibliotheksbeauftragte Nelly Däscher organisiert. Der SAB-Grundkurs schliesst nach 27 Kurstagen mit einer Erfolgskontrolle ab.

Unlängst durften 12 Absolventinnen ihr SAB-Zertifikat an der Abschlussfeier entgegennehmen. Barbara Gabrielli, Leiterin des Amtes für Kultur, gratulierte in ihrer Laudatio den SAB-Bibliotheksmitarbeiterinnen zu ihrem Engagement und dazu, dass sie in ihren Bibliotheken, die eine Grundeinrichtung der Gemeinde sind, nun ihr erlerntes Wissen einbringen können. Es lohne sich, Synergien zu nutzen, gemeinsam aufzutreten und in Zusammenarbeit mit den anderen Bündner Bibliotheken ein Netzwerk zu bilden. Auf diese Weise könnten die Angebote und Dienstleistungen der einzelnen Bibliotheken optimal aufeinander abgestimmt werden.

Ein Zertifikat erhalten haben:
Beatrice Altmann, Mollis; Solidea Bazzell, Ftan; Tina Biasci, Castagnola; Trudi Caflisch, Oberschan; Heidi Conrad, Schiers; Maja Domenig, Chur; Claudia Fasani, Zernez; Vreni Karst, Chur; Delia Koch, Triesen; Susanne Menzi, Gattikon; Annalea Reich, Chur; Johanna Salzgeber, La Punt Chamues-ch.


Hinweis an die Medien:
Ein Foto der Absolventinnen kann bei der Kantonsbibliothek bei Nelly Däscher angefordert werden: Tel. 081 257 28 37, E-Mail: Nelly.Daescher@kbg.gr.ch  


Gremium: Kantonsbibliothek Graubünden
Quelle: dt Kantonsbibliothek Graubünden
Neuer Artikel